Kali Yoga

Ruhe finden
Still werden
Mensch sein

Die Yogapraxis

"Mut zur Langsamkeit führt zu "spürenden Achtsamkeit" im Üben mit dem Körper, Atem und Geist ."
(Helga Simon-Wagenbach)


Mein Yogaunterricht orientiert sich an der Tradition von T. Krishnamacharya und T.K.V. Desikachar und greift das Unterrichtskonzept des Vini Yoga auf. Vini bedeutet Anpassung und Anwendung. Die sanften Körperübungen sind für Menschen jeden Alters und jeder Beweglichkeit geeignet. Sie werden individuell an den Menschen angepasst, so dass jeder mitmachen und die positiven Erfahrungen des Yoga erleben kann. 

Für mich steht immer der Mensch in seiner Ganzheitlichkeit und Einzigartigkeit im Mittelpunkt. 


Der Atem spielt im Yoga die zentrale Rolle - wir üben die Körperübungen für den Atem und nicht umgekehrt.  Der Atem gibt der Körperbewegung den schützenden Rahmen.

"Der Atem ist das Wesentliche im Yoga, da er das Wesentliche im Leben ist - und im Yoga geht es um das Leben."
(T. Krishnamacharya)